Unser Gesichtsmasken-Segment

Die AUXILIUM FM ist in der Lage 1 Million OP-Masken pro Tag herzustellen.

Die W+D/BICMA Hygiene-Gruppe hat eine neue, vollautomatische Hochgeschwindigkeitsmaschine für Mund-Nasen-Schutzmasken entwickelt, die ein preisgünstiges Maskendesign mit recyclbaren Materialien kombinieren kann.


Unsere eigene Produktion in Neuwied/Mayen bietet medizinische Gesichtsmasken geprüft nach EN 14683 - Typ IIR:

Unsere dreilagige medizinische Gesichtsmaske minimiert auf Grund der sehr guten bakteriellen Filterleistung die Übertragung von Bakterien und Partikeln aus dem Mund des Trägers. Mit dem Spritzschutz gewährt sie dem Träger zudem Schutz vor Speichel, Blut und anderen Körperflüssigkeiten fremder Personen.

Die Maske wird über zwei elastische Kopfbänder schnell und unkompliziert angelegt. Dank der Konstruktion und der eingefärbten Außenlage ist eine Verwechslung von Außen- und Innenseite so gut wie ausgeschlossen. Ein anpassbarer Nasenbügel sorgt für einen angenehmen Tragekomfort und erhöht zusätzlich die Sicherheit bei der Nutzung der Maske.

2 Versionen:

  1. Mund-Nasen-Schutzmasken mit separaten Ohrschlaufen zum Einhängen und Wiederverwenden, EN 14683:2019 / Typ II, - Mindestabnahmemenge: 1.500 Masken/Karton
  2. Mund-Nasen-Schutzmasken mit zwei Kopfbändern für längeres Tragen (medizinisches Personal, etc.), EN 14683 - Typ IIR - Mindestabnahmemenge: 902 Masken/Karton

 

Vorteile:

  • Bakterielle Filterleistung (BFE): ≥98 %
  • weiches Material, angenehmer Sitz
  • integrierter, leicht biegsamer Nasenbügel (weniger Brillenbeschlagen)
  • geruchsarm
  • sofort lieferbar

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an Heike Werner.