News Detailansicht

W+D auf der PRINT17: Best of Category Preis und Direct Mail der Zukunft

Form und Haptik der zukünftigen Umschlagpost war das Motto von W+D bei der diesjährigen PRINT17. „Unser Ziel war es, Drucker, Mailer und Umschlaghersteller mit zwei neuen W+D-Hochleistungsmaschinen für den Inkjet-Überdruck und das Kuvertieren zu begeistern, die wir live auf der Messe präsentierten. Für den zusätzlichen Wow-Faktor zeigten wir auch einige brandneue Versandanwendungen. Einfach jeder, der mit Direct Mail zu tun hat, wollte sie sehen und Muster mitnehmen“, kommentierte Andrew Schipke, Vice President Sales and Marketing bei W+D North America. 

Neu von W+D auf der PRINT 17 zu sehen waren:

  • Shape-cut-Umschläge, die von der USPS für die automatisierte Postabfertigung genehmigt wurden
  • Kostengünstige Photopolymer-Prägetechnologie, die dem Umschlag eine auffällige Haptik verleiht
  • Kostengünstige Umschlagfolierung
  • ENVacard™: sieht aus wie eine Postkarte, bietet aber die Vorteile eines Umschlags
  • Inkjet-Überdruck für geprägte fertige Umschläge
  • Äußerst komplexe, intelligente Direct-Mail-Aussendungen mit farbigen, 1:1 personalisierten Mitteilungen auf dem Umschlag sowie im Inneren, die außerdem über eine vollständig per IMB (Intelligent Mail Barcode) verfolgbare Versand- und Rücklaufkontrolle verfügen

W+D präsentierte live seine neue W+D Halm i-Jet-Digitaldruckmaschine – die aktuell weltweit schnellste Vierfarb-Briefumschlag-Überdruckmaschine. Sie wurde vom Bewertungskomitee der Messe aufgrund der Kriterien Innovation, Benutzerfreundlichkeit, Durchsatz und Wettbewerbsvorteil in die Liste der „Must see´ems“ aufgenommen. Außerdem erhielt sie während der Messe die Auszeichnung „Best of Category“.

Die Maschine kann bis zu 32.000 Umschläge pro Stunde mit einer sehr hohen Auflösung von 1.600 x 1.375 dpi bedrucken. Außerdem können dank Memjet-Druckkopf besonders kostengünstige Verbrauchsmaterialien eingesetzt werden.

 

Weiterhin führte W+D live sein neues Hochleistungskuvertiersystem W+D BB700 S2 mit einer einzigartigen Lese- und Druck-Anwendung für Direct-Mail-Aussendungen am Beispiel eines von der USPS für die automatisierte Postabfertigung genehmigten Shape-Cut-Umschlags vor. Die Umschläge und ihr Inhalt werden genau erfasst und dann durch farbige 1:1 personalisierte Mitteilungen sowohl innen als auch außen ergänzt. Das einzigartige Lese- und Drucksystem der W+D BB700 S2, inklusive einer Lake Image Discovery-Kamera- und Drucklösung, sorgt dafür, dass die variablen Informationen, Grafiken und Adressen mit minimalen Unterbrechungen korrekt auf die passenden Umschläge gedruckt werden und die fertige Sendung, einschließlich Rückumschlag, vollständig per IMB verfolgbar ist. Es ist die perfekte Lösung, um Durchsatz zu steigern, Abfall zu reduzieren und die Risiken von hoch intelligenten Direct-Mail-Aussendungen zu minimieren.

 

Der neue W+D 410 Easy Enveloper wurde per Video und Musterproben ebenfalls vorgestellt. Die Briefumschlagmaschine ermöglicht komplette Format- und Fensterwechsel in weniger als 30 Minuten mit nur einem Bediener, der dabei wenig Erfahrung mit der Briefumschlagherstellung haben kann. Die Direct-Mail-Umschläge können aus beschichtetem oder unbeschichtetem Papier im Formatbereich von C6 bis B5 für EU- bzw. #9 bis 6x9 ½ für US-Formate bestehen. Dabei sind Geschwindigkeiten von 500 Umschlägen pro Minute möglich. Der W+D 410 Easy Enveloper bietet außerdem eine neue Technologie, mit der digital bedruckte Rechteckbögen ohne herkömmliches Stanzen oder hohes Abfallaufkommen verarbeitet werden können.